iPhone_Photo_Apps_Titelbild.jpg

Meine Top 8 iPhone Photo Apps

This post is also available in: Englisch

Ich hab vor kurzem für meine Freunde bei bloggen.co einen Gastartikel geschrieben, wie man als Amateur bessere Fotos machen kann, ohne viel und teurer Technik, sondern mit dem wichtigsten Instrument in der Fotografie – dem Auge. Ich hab dabei auch ein paar iPhone Apps erwähnt die ich verwende. Seither hab ich einige mails bekommen ob ich denn noch ein paar andere iPhone App-Tipps hätte. Diese 8 Apps sind unter allen die ich bisher ausprobiert habe meine Favoriten und meistbenutzten. Natürlich gibts noch unzählige andere Apps. Postet Eure Lieblingsapps in den Kommentaren unten!

1. PROCAMERA 7

Bevors an die Filter und Bearbeitungs-Apps geht, wollt ihr vielleicht erst mal die Standard Kamera am iPhone durch Pro Camera ersetzen bzw ergänzen. Die Standard Kamera App ist inzwischen zwar schon ganz nett und hat feine Funktionen, Pro Camera bietet aber noch mehr Kontrolle über die Kamera. Serienbild, verschiedene Grids, Weißabgleich, Histogram, Anti-Shake, Selbstauslöser usw. Verschafft einem einfach mehr Kontrolle über die iPhone Kamera.

APPSTORE (€ 0,89)

 

2. INSTAGRAM

Spätestens seit facebook instagram gekauft hat, ist diese App ohnehin berühmt oder? Großartig war Instagram schon vorher. Fesche filter und der 1×1 Beschnitt ist eine interessante Einschränkung finde ich. Hat auch mal was gezwungen zu sein in 1×1 zu Fotografieren. Das einzige “nicht ganz so tolle” daran – die Fotos können nicht nur am iPhone gespeichert werden sondern müssen dazu veröffentlicht werden. Aber ich schätz mal deswegen heißts Instagram ;-)

APPSTORE (FREE)

Instagram
iPhone 4 + Instagram

 

3. VSCO CAM

Eine meiner Top-Favoriten unter allen Photo Apps zur Zeit. VSCO bietet filter, die den Look alter Filme 1:1 nachbauen. Viele davon und sehr gut gemacht! Die app ist sehr clean gebaut, sehr einfach zu bedienen und bietet doch fast endlose Möglichkeiten. Für Lightroom User – schaut auch mal auf der website von Visual Supply vorbei, VSCO Filter gibts auch für Lightroom und die sind ihr Geld wirklich wert wenn ihr alten Film nachbauen wollt. Die andere Möglichkeit alten Film look zu kreieren ist ihn händisch zu bauen. Und glaubt mir, das dauert – ich hab das vor VSCO Cam gemacht – ewig!

APPSTORE (FREE)

VSCO_Pano
iPhone 5 Panorama + VSCO Cam

VSCO
iPhone 5 + VSCO Cam

 

4. PICFX

Auch sehr viele nette filter effekte. Und was besonders nett an PicFX ist – die Filter können jeweils auf eine eigene Ebene angewendet werden. So lassen sich verschiedene Filter miteinander kombinieren und in ihrer Intensität genau einstellen. Darauf kann man ziemlich reinkippen, vorsicht, nicht vergessen zu essen und zu schlafen ;-)

APPSTORE (€ 1,79)

PicFX+PicFrame+Overgram
iPhone 5 + PicFX + PicFrame + Overgram

 

5. SNAPSEED

Meine Lieblingsapp für Texturen. Einige vorgefertigte Filter und fast unzählige “Styles”. Außerdem Retrolux, Frames, Center Focus, HDR Scape, usw… Wirklich viele Möglichkeiten seine Bilder zu gestalten. Aber vorsicht, auch viele Möglichkeiten sie zu verunstalten :-) Mit Texturen immer vorsichtig umgehn und gezielt einsetzen. Manchen Fotos tut das eher schlecht, als gut.

APPSTORE (FREE)

Snapseed
iPhone 5 + Snapseed

 

6. PICFRAME

Für kleine Serien die man schnell mal am iPhone in ein Bild zusammenbauen möchte, ohne den Weg über den Computer gehen zu müssen. Die Trennlinien lassen sich einfärben (oder auch mit Mustern belegen … wovon ich allerdings dringend abraten würde ,-) Einfaches aber starkes tool.

APPSTORE (€0,89)

Picframe2
iPhone 5 + VSCO Cam + PicFrame

 

7. OVERGRAM

Um Text auf ein Foto zu kriegen, brauchts nicht immer gleich einen Computer und Photoshop. Overgramm hat einige Fonts zur Verfügung (und einige mehr noch wenn ihr dafür zahlt) und viele Einstellmöglichkeiten wie Letterspacing, Linienhöhe, Transparenz usw ..

APPSTORE (FREE)   APPSTORE PRO VERSION (€1,79)

OVERGRAM
Mirrorless Camera + Wifi SD Card + iPhone +Overgram

 

8. FOTOMETER PRO

Diese App kann kein Foto machen, gehört aber trotzdem zu meinen Favoriten. Damit hab ich einen Belichtungsmesser in der Tasche, jederzeit. Ich empfehle dazu dringend einen Diffusor wie “Luxi”. Ohne Diffusor kann das iPhone das Umgebungslicht nicht anständig einfangen und die App wird nciht korrekt funktionieren. Mit Diffusor funktioniert die Sache hervorragend! Ich werd auch demnächst einen detaillierten Luxi Test machen.

APPSTORE (GRATIS)

 

Natürlich ist diese Liste nur ein kleiner Auszug aus den fantastischen Foto Apps die der Appstore zu bieten hat, nur meine Favoriten die ich täglich benutze. Was sind Deine Lieblingsapps, welche verwendest du am häufigsten, welche rauben Dir den Schlaf weil sie so genial sind? Teilt Eure App Favoriten in den Kommentaren, ich brauch auch wieder mal Neue ;-)

 

DU WILLST BESSER FOTOGRAFIEREN?

Trag deine E-mail Adresse ein und Du bekommst Updates über meine neuen Lightroom Presets, Tutorials, Workshops und Zugang zu exklusiven Inhalten für E-Mail Abonnenten. Was Du garantiert nicht bekommst ist Spam. Jederzeit kündbar ;-)



6 comments
Philip Kottlorz
Philip Kottlorz

Vielen Dank für die Mühe das zusammenzutragen! Und eigentlich solltest du da ne Provision bekommen..ich bin sicher nicht der einzige der da mehrfach zugeschlagen hat... :) Grüße aus Stuttgart, Philip

Miriam Hamel
Miriam Hamel

Hallo Christian, vielen Dank für den Einblick in die Welt der iPhone Foto-Apps. Mich reizt die Idee meine DSLR oder die Leica einfach zu Hause liegen zu lassen, und mal nur mit dem iPhone los zu ziehen. Es ist einfach ein anderes, ein spontaneres Fotografieren. Dein Blogeintrag hat mit gezeigt, wo ich starten kann. Lieben Dank dafür, Miriam

Christian Anderl
Christian Anderl

Hi Miriam, Nichts zu danken, das freut mich zu lesen. Ich mach das wirklich gern. Es reduziert Fotografie wieder von all dem technischen Schnickschnack auf ein kleines Werkzeug in der Hand mit eijigen technischen Einschränkungen. Und doch mehr als genug Möglichkeiten. Bin gespannt was Du damit alles anstellst ;-)

Christian Anderl
Christian Anderl

das mußt du ganz anders sehn glaub ich - das sind ja keine kosten, das ist investition in eine der schönsten tätigkeiten die der mensch kennt ;-)

Jakob
Jakob

Danke für die Erwähnung und den guten Beitrag - der hat mir jetzt ein paar Euros gekostet ;-) Jakob