Autofokus Messfelder

Frage:
Hallo Christian!
Ich finde die Idee mit Shootcamp und der 1000 Fragen Seite wirklich toll und bin froh hier einiges lernen zu können.
Ich hätte gerne einige Tipps im Umgang mit Continous AF. Ich habe da leider immer wieder Probleme mit der Nachführung und immer wieder sehr viele unscharfe Fotos dabei. Nimmst du da immer nur ein Fokusfeld zB das Mittlere oder hast du alle Fokusmessfelder ausgewählt?
Ich freue mich auf deine Antwort.

Also gleich mal eröffnend – Dass bei bewegten Motiven mit nachgeführtem Fokus immer wieder unscharfe Fotos dabei sind muss nicht zwingend ein technisches Problem sein. Das muss generell kein Problem sein. Weil das natürlich eine fehleranfällige Sache ist. Zum einen leistet da die Technik beeindruckendes und natürlich sind da die Kameras alle unterschiedlich gut oder schlecht in dieser Übung. Zum andren ists auch viel Übung mit der eigenen Kamera um ein Gefühl dafür zu bekommen und mit dem Fokuspunkt auch wirklich zu treffen während man “mitzieht”. Wie gesagt, Ausschuss produziert man dabei mit Sicherheit immer wieder, das ist ganz normal.

Zu der Frage mit dem Fokusfeld – Das hängt sehr stark von der verwendeten Kamera ab. Ich arbeite hauptsächlich mit der Canon 5DmkII (ja, 2, immer noch 🙂 oder der 5DmkIII. (Stand 2014) Wie ich die Fokusfelder einsetze ist da sehr unterschiedlich. So gut die 5DmkII nämlich ist, man muss ganz ehrlich sagen, die Fokusfelder rund um das mittlere hätte man sich getrost auch schenken können. Das einzige Fokusfeld das bei der mkII zuverlässig funktioniert (wenn das eines tut) ist das mittlere. Hingegen hat die 5DmkIII 61 anwählbare Autofokus Messfelder und grandioser Weise funktioniert jedes einzelne davon absolut zuverlässig.

Demnach würd ich dir einfach empfehlen deine Kamera mal auf Herz und Nieren zu testen. (Testberichte online sind sehr gut, es gibt aber auch viel Blödsinn dabei. Eine ausgewogene Mischung aus googeln und selber testen ist empfehlenswert ;)) Funktionieren alle Messfelder – warum nicht auch verwenden. Es hat durchaus Vorteile und ist erheblich angenehmer beim arbeiten, wenn man sein Motiv  zb. an den rechten Bildrand stellen möchte, auch den Fokuspunkt rechts aussen anzuwählen.

Sollten die Messfelder – ähnlich wie bei der 5DmkII – nicht zuverlässig sein, dann einfach beim mittleren bleiben. Auch Anfängern empfehle ich immer fürs erste nur den mittleren Fokuspunkt zu verwenden. Aus dem einfachen Grund, weil sonst noch ein Punkt mehr dazukommt an den man vor dem Auslösen denken muss. Und zu Beginn sind das von Iso, Blende, Belichtungszeit, Weißabgleich usw eh schon mehr als genug Punkte.

>
Teilen
Teilen
Twittern
+1
Pin