Bildrechte bei Hochzeiten

Frage:
Ich werde in zwei Monaten die Hochzeit einer Bekannten fotografieren (unentgeltlich), da ich zur Zeit noch “nur” Hobbyfotograf bin. Ich würde anschließend gern ein paar von den Top-Fotos unter anderem auch auf meine FB Page stellen (Fotos vom Brautpaar, aber auch stimmungsvolle Fotos von der Hochzeitsgesellschaft). Reicht in diesem Fall die Einverständnis des Brautpaares dafür aus oder sollte ich mir von jedem einzelnen Gast, der auf den Fotos zu erkennen ist, eine Einverständnis holen?

Prinzipiell gilt bei Einverständniserklärungen – wer auch immer auf einem Foto zu sehen ist, muss einwilligen. Ausnahmen sind allerdings öffentliche Veranstaltungen bei denen man damit rechnen muss fotografiert zu werden und auch Veranstaltungen wie eine Hochzeit z.b. Im Einzelfall würd ich das auch davon abhängig machen was auf dem Foto zu sehen ist.

Es wird sich wohl kaum ein kostspieliger Rechtsstreit ergeben weil jemand in einem schönen Anzug hinter der Braut zu erkennen ist. Wenn das Foto allerdings jemanden in einer etwas unvorteilhaften Situation darstellt, vielleicht zu lustig ist oder ähnliches, dann wär ich da etwas vorsichtiger.

Aber grad bei einer Hochzeit würd ich mir da ehrlich gesagt nicht allzu viele Gedanken machen und in erster Linie die Einverständnis des Brautpaares einholen.

Teilen
Teilen
Twittern
+1
Pin
>